Erektuonsprobleme mit 22

    Diskutiere Erektuonsprobleme mit 22 im Erektionsstörungen bei sehr jungen Männern Forum im Bereich Impotenz - Potenzstörung - Erektionsprobleme; Zitat von [B]Zerogravity[/B]...
Z
Zerogravity
Member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #1
Zitat von Zerogravity
Hay Leute ich bin Grade neu hier und habe mich auch einige Zeit gescheut was zu schreiben, da es mir beschissen damit geht. Ich bin mitlerweile vollkommen ratlos und hoffe das ihr mir helfen könnt, oder das es mir hilft es mir von der Seele zu schreiben da ich keinen hab dem ich es anvertraurn kann.

Also angefangen hat quasi alles vor 5 Monaten, ich war lange unglücklich in einer Beziehungen mit meiner ersten freundin, mit der ich seit meinem 15. Lebensjahr zusammen war.

Ich habe eine Frau kennengelernt und mich wärend meiner Beziehungen mit ihr getroffen, wir haben fast 10 Stunden non stop geredet und sind am Ende im bett gelandet.
ich Fand sie wahnsinnig atraktiv und war auch sehr erregt, aber in meiner Hose ist nichts passiert.
Das war mir so unglaublich peinlich das wir erstmal abgebrochen und eine geraucht haben.
Sie hatte auch Verständnis dafür und wir haben es noch mal probiert wobei ich wieder keine Erektion bekommen habe.
Ich habe sie dann geleckt und bin dann abends schweren Herzens heim gefahren.
Als ich wieder Zuhause war habe ich gedacht das es daran lag das ich ein schlechtes gewissen wegen meiner Freundin habe und mich gefragt ob es nicht vieleicht besser ist die Beziehung zu beenden.
Am nächsten Tag hab ich mich entschieden das Problem am Schopf zu packen und meine Beziehung beendet, da wir im Prinzip nurnoch aneinander vorbei gelebt haben und ich mich bei der anderen deutlich wohler gefühlt habe als in meiner ganzen Beziehung.

Ich bin dann am selben Abend zu ihr hin und wieder das selbe Problem...
Sie hat versucht mich zu trösten und ich habe sie wieder nur geleckt.
Der Oralsex mit ihr hat mir auch sehr gefallen und sie
Als wir uns 2 tage später getroffen haben habe ich sie war such sehr zufrieden.
Ich war auf der einen seite sehr entäuscht, weil ich mir dachte das sie mich für einen schlappschwanz hält, aber auf der anderen Seite habe ich mich bei ihr geborgen gefühlt weil es ihr scheinbar nichts ausgemacht hat.
Wir haben uns erst 2 tage später wieder getroffen und haben auch wie der viel gequatscht und gelacht, ich habe für sie gekocht.
Wir haben nach dem essen etwas fern gesehen und imgekuschelt und ich habe die gestreichelt, gefingert und schließlich auchgeleckt.
Ich habe mir eigentlich nicht viel erwartet da ich die letzten male auch keinen hoch bekommenhabe, ich wollte ihr einfach eine Freude machen und es hat sich auch echt toll angefühlt.
Wärend sie richtig in Fahrt kam habe ich gemerkt das sich bei mir auf einmal doch etwas rührte und es war ein Wahnsinn gefühl, so als ob auf einmal alle damme brechen.
Als ich bemerkt habe das ich eine Erektion bekommen habe war es ein mega hochgefühl, ich war unglaublich euforisch und es hat sich so wahnsinnig gut angefühlt.
Mein ganzer Körper hat gekribbelt und ich hatte das Gefühl noch nie eine so harte Erektion gehabt zu haben.
Der Sex war unglaublich, erst im bett dann unter der dusche, auf der Couch und wieder im bett.
Ich bin 2 mal dabei gekommen und habe auch am nächsten morgen eine morgenlatte.
Als sie mich am nächsten tag besucht hat war bei mir wieder tote hose, es hat sich auch angefühlt als ob bei mit hüftabwerts nichts wäre, es hat mich zu tiefst frustriert das ich wieder nicht konnte was für sie aber ok war.
Dieses ganze Spiel ging dann Wochen lang so weiter, mal richtig hart und am nächsten tag wieder nix.
Naja da ich meinen Führerschein verlogen habe ist unser Techtelmechtel dann nach na Woche im Sand verlaufen.

Ich habe zwei Wochen später eine frau kennengelernt und mich Hals über Kopf verknallt, sie hat vom ersten Tag an jeden tag bei mir verbracht und ich hatte auch kein problem mit meiner Männlichkeit...

Naja die Beziehung gin dann leider kaputt weil sie von jetzt auf gleicht keine Lust mehr hatte.
Ich habe sie geleckt gefingert und mich so gut es mir möglich war auf ihre bedürfnisse eingelassen, aber meine Bedürfnisse waren ihr vollkommen egal.
Wir haben uns oft gestritten weil ich nicht verstande wieso di auf einmal garnicht mehr wollte.
Wir hatten in dem letzten 2 Monaten dann 4 mal Sex und selbst der hat dich irgendwie erzwunden angefühlt, ich habe versucht offen mit ihr zu reden aber sie hat nur gesagt das ich damit klar kommen sollte und das wenn ich sie liebe mich das nicht stören sollte, worauf hin ich mich getrennt habe.

Ich habe seitdem meinen neuen Job angetreten und bin auch mit dem drum und dran glücklich, aber nun kommt mein problem...

An meinem 2. Tag hat mich eine Arbeitskollegen abgequatscht, wir haben etwas geflirtet und sie hat mich nach der Arbeit bei Facebook angeschrieben.
Wir haben uns echt gut verstanden und ich fand sie wahnsinnig atraktiv.
Ich wusste sie hat einen freund un dachte mir nichts weiter bis ich ihr nächsten morgen in der Abteilung geholfen habe.
Wir haben viel gelacht und hatten eine menge körperkontakt.
Als wir aufs Lager gegangen sind habe ich sie mir übereits die Schulter geworfen und wir haben etwas Rum gealbert.
Als ich die wieder runter gelassen habe habe ich sie geküsst.
Seit dem turteln wir extrem viel miteinander rum und ich genieße es auch sehr sie kommt in jeder freien sekunde zu mir aufs Lager und wir küssen uns auch viel.
Ich finde sie auch unglaublich aufregend und wahnsinnig atraktiv, wir schreiben auch viel und schicken uns ne Menge bilder, sie in Wäsche oder in der Badewanne ich meistens oberkörper frei oder abundzu nackt.
Bei unserem nächsten spielchen auf dem lager hat sie mir in den Schritt gegriffen und mir über die Hose gestreichelt, es hat sich wahnsinnig gut angefühlt aber ich hab keine Erektion bekommen nichtmal n halbharten.
Seit dem ist bei mit tote Hose weder bei der selbstbefriedigung oder pornos etc. Und ich fühle mich seit dem generell lustlos.

Ich habe am nächsten tag auch mit ihr drüber geschrieben und ihr gesagt das ich momentan keine großartige Lust auf Sex habe.
Wir haben uns dann nächsten Dienstag auch privat getroffen da wir beide frei hatten.
Wir waren bei hunkemöller, rewe und dann ist sie zu halaria kaufhof.
Ich habe mir nix weiter gedacht und sie ist mit einer jeans in der umkleide verschwunden.
Auf ein mal hat sie mich in die Kabine gezogen und fing an sich auszuziehen, ich habe ihr Jeans geöffnet und sie gefingert.
Sie war unglaublich feucht und wir haben auch viel geküsst.
Ich hatte mega Lust auf die aber als sie meine Hose geöffnet und mit meinem penis gespielt hat passierte wieder nix.
Es war mir unglaublich peinlich und ich habe meine Hose wieder hochgezogen, ich habe sie lecken wollen was sie dann nicht wollte.
Ich war so deprimiert das ich direkt heim gefahren bin.
Seit dem bin ich sehr angespannt und weiß nicht mit ihr unzugehen, es ist alles wie vorher küssen spielen und viel Erregung aber ich bekomme einfach keinen hoch.
Ich habe das ein paar mal angesprochen aber sie sagt mir nur das sie mich dazu bringt das ich will und das sie mich in sich spüren will, keinen oralsex.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich fühle mich sehr mies und weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll, da es mir schon zum 2. Mal in kurzer Zeit passiert ist.
Beenden möchte ich es nicht da diese frau mich sehr reizt und ich auch dieses Spiel auf der arbeit zu geil finde.



ERGÄNZUG:
Ich bin 22 Jahre alt, 1,93 groß 96kg, mache 2 mal die Woche sport und abreite körperlich in einem teilzeitjob.
Ich ernähre mich relativ proteinreich und etwas einseitig.
Ich rauche 5-15 zigaretten am tag und trinke keinen alkohol.
Ich masturbiere 2-3 mal die Woche zu pornos für ca. 5-10 min manchmal auch ne Woche garnicht.
Ich habe jetzt 3 tage aufgehört weil ich mich sehr konzentrieren muss eine dürftige erektion zu bekommen.
Da ich angst habe das es evtl von meinem pornokosum kommt lasse ich es aber erstmal.
Ich nehme seit 2 tagen wieder maca, 5 g arginin 3 g citrulin malat und 40000 internationale Einheiten Vitamin d3
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G
Gast17279
Guest
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #2
Ich habe dazu noch einen unangenehmen druck beim Wasser lassen, ich muss erstmal kräftig drücken das es rauskommt
Ich würde Dir einen Besuch beim Urologen empfehlen.
 
T
Tabea
Well-known member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #3
Hallo,

was ich ehrlich gesagt ein bisschen seltsam finde ist, dass du, wie du schreibst, auch zwischendurch so eine stabile Erektion hattest, dass du 2 Stunden gevögelt hast und 2 mal gekommen bist. Es ist ja nicht so, dass du dich ins Bockshorn jagen lässt. Immerin hattest du die Traute, nach der ersten Frau noch mit einer anderen Perle und dann auch noch mit einer Arbeitskollgin in die Kiste zu gehen.

Vielleicht hängt dein Herz einfach noch an deiner ersten Freundin????

Gruß
Tabea
 
Z
Zerogravity
Member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #4
Hay Tabea ich gehe ma der reihe nach.
Ja, es war mega spannend und aufregend und der Sex war echt unglaublich geil und am nächsten tag war wieder hangtime, ich komm da garnicht drauf klar und kann auch momentan an nichts anderes denken als das ich sie durch meine ganze Wohnung ballern würde.

Nein ich hänge nicht an ihr und ich hab auch Grad keine Lust mich auf eine beziehung einzulassen, ich bin momentan lieber ungebunden, naja bis auf das jetzt...

Ich dachte mir beim ersten mal nixals es weg aber da es jetzt wieder passiert mache ich mir echt sorgen, besonders da ich echt ne Frau an der Hand habe die für mich perfekter nicht sein kann
 
Andrea
Andrea
Moderator
Mitarbeiter
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #5
Also, ob diese Frau nun, nach dem ganzen Wirrwarr an Frauen in der letzten Zeit, so perfekt ist, obwohl sie doch in einer Beziehung mit einem Anderen ist ?
Und beim Sex in einer Umkleidekabine ist sicherlich die Angst entdeckt zu werden im Hinterkopf und das reicht bereits einen Hänger zu haben

Ausserdem scheint diese Frau sehr direkt, selbstbewusst und wohl auch fordernd aufzutreten - wenn man sexuell unsicher ist, ist das auch erektionsstörend.

Warum aber nimmst Du nicht PDE-5 Hemmer, die wenigstens tatsächlich helfen???
Und wieso nimmst Du " wieder " Maca ?
Wann hast Du denn vorher bereits " nachgeholfen " ?

Andrea
 
Zuletzt bearbeitet:
Flocki
Flocki
Well-known member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #6
Ich nehme seit 2 tagen wieder maca, 5 g arginin 3 g citrulin malat und 40000 internationale Einheiten Vitamin d3
Maca wird auf Deine Erektionsprobleme Null Einfluss haben. Arginin und Citrulin auch nicht, sofern Du nicht an Mangelerscheinungen leidest, die in Mitteleuropa abseits einiger spezieller Erkrankungen gar nicht vorkommen und die absurd hohe Vitamin D Menge kann bei langfristiger Einnahme durchaus schädlich sein. Für einige Wochen wird die Überdosis nicht schaden - aber nützen wird sie auch nichts.

Vielleicht fängst Du mal an zu recherchieren, welche Medikamente Dir tatsächlich helfen können und lässt statt dessen das überflüssige Zeug aus dem Leib! Andrea hat ja schon das Stichwort gegeben, es lautet "PDE-5-Hemmer".

Und vorher mal zum Doc zu gehen ist auch eine gute Idee...

ciao
Flocki
 
Z
Zerogravity
Member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #7
Ich habe noch nie nachgeholfen weil ich es bis jetzt nicht brauchte und vor dem schritt zu pde 5 hämmern habe ich respekt weil es doch eigentlich eher etwas für ältere Männer sein sollte und nicht für einen 22 jährigen der etwas unsicher ist.

Ich habe gehofft das ich meine Probleme selber auf die reihe kriege aber da es mir jetzt zum 2. Mal passiert ist weiß ich nicht damit umzugehen und mache mir echt sorgen.

Das Vitamin d3 drehe ich natürich zurück auf 5000 ie die 40000 sind erstmal zum Speicher auffüllen.
 
Andrea
Andrea
Moderator
Mitarbeiter
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #8
Hallo Zerogravity,

wenn Du schreibst :

Ich nehme seit 2 tagen wieder maca, 5 g arginin 3 g citrulin malat und 40000 internationale Einheiten Vitamin d3
und ich Dich frage, wieso " wieder " ?

dann passt da entweder Deine erste Aussage, oder diese hier :

Ich habe noch nie nachgeholfen weil ich es bis jetzt nicht brauchte........
.
nicht !

Vielleicht achtest Du in Zukunft mal auf das, was Du hier schreibst.


Und wenn sowohl " Flocki ", als auch ich und hier im Forum generell immer von " PDE-5 Hemmern " geschrieben wird,
sind es keine " pde 5 hämmer " :

...und vor dem schritt zu pde 5 hämmern habe ich respekt weil es doch eigentlich eher etwas für ältere Männer sein sollte und nicht für einen 22 jährigen der etwas unsicher ist..
Ebenso, wie Du laut Überschrift keine " " erektuonsprobleme " hast.

Wenn Du dennoch nutzloses Zeug nehmen möchtest, das Dir niemals helfen KANN, dann tu das doch !
Wer hier liest, weiß, was hilft und was NICHT helfen kann und dabei ist das Alter völlig egal.
Zudem es hier haufenweise junge Männer Deines Alters gibt, die PDE-5 Hemmer nehmen.

Andrea
 
G
Gast17279
Guest
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #9
Ich hae jetzt 3 tage aufgehört weil ich keinem mehr hoch bekomme und angst habe das ich dadurch das ich immer nur zu pornos masturbiere habe es damit evtl hovorgerufe habe.
Das ist der richtige Ansatz!
Aber 3 Tage sind viel zu wenig. Mach mal mindestens 30 daraus, besser 90.

Ein Arztbesuch könnte Dir Gewissheit geben. (Wasserlassen, Hormonspiegel, Diabetes ...)

Harte Pornowedelei ist auf jeden Fall ungünstig, daher ganz weglassen... (Kannst Du hier ja nun wirklich oft lesen)
Ich rate Dir, spare Deine sexuelle Energie für echte Frauen auf.
 
Flocki
Flocki
Well-known member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #10
Mach mal mindestens 30 daraus, besser 90.
[...]
Harte Pornowedelei ist auf jeden Fall ungünstig, daher ganz weglassen... (Kannst Du hier ja nun wirklich oft lesen)
Ich rate Dir, spare Deine sexuelle Energie für echte Frauen auf.
Also ich mische mich ja eher selten in die Belange der Pornohysteriker-Fraktion ein - meine Meinung und die Sicht der Wissenschaft dazu ist ja hinlänglich dargelegt - aber hier hört es ja wohl wirklich auf! Der arme Kerl ist nach keiner Definition der Welt "Pornosüchtig", wenn er sich 2-3 Mal die Woche darauf einen runter holt. Ihm hier einzureden, seine Probleme kämen daher, ist absurd und der Vorschlag, drei Monate auf Masturbieren zu verzichten ist noch dazu idiotisch! Das ist weder gesund noch wird das sein Problem lösen, es wird es allenfalls verschlimmern!

Und woher kommt die Vermutung der "harten Wedelei"? Ich kann hier keine Aussage über ungewöhnliche Masturbationstechniken entdecken. Natürlich weiß ich, dass für die Leute, deren einziges Werkzeug ein Hammer ist, jedes Problem nach einem Nagel aussieht, aber damit ist dem OP wirklich nicht geholfen.

Das, was an Deinem Posting aber aus alle Fälle zu unterstützen ist, ist der Hinweis auf den Arztbesuch! Es ist auch für junge Männer nie auszuschließen, dass sich hinter einer ED eine noch nicht entdeckte Grunderkrankung verbirgt. Das sollte man vorab unbedingt klären.

ciao
Flocki
 
Andrea
Andrea
Moderator
Mitarbeiter
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #11
Hallo Frasier,

da hat Flocki völlig Recht.

Dennoch, auf diesen, - wie auch die gesamten - hingerotzen in Groß- und Kleinschreibung, kunterbunt durcheinander gewürfelten,- teils Worte einfach aneinander geklatschten - Beiträge :

Ich hae jetzt 3 tage aufgehört weil ich keinem mehr hoch bekomme und angst habe das ich dadurch das ich immer nur zu pornos masturbiere habe es damit evtl hovorgerufe habe.
überhaupt zu antworten, ist schon lobenswert.

Wenn man Rat mit einem Problem sucht, sollte man sich zumindest ein Minimum an Mühe geben.
WIR antworten hier ja schließlich auch in normalen Sätzen.

Wenn man dann auch noch DAS liest :

ich habe generell irgendwie keinen Bock auf sex, die will mich und ich sie auch unglaublich,
erledigt sich das Problem mit SB wohl von selbst :cocksure:

Andrea
 
G
Gast17279
Guest
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #12
Der arme Kerl ist nach keiner Definition der Welt "Pornosüchtig"
Oh..., das hatte ich meiner Meinung nach gar nicht geschrieben.


Ich konsumiere 2-3 mal sie die Woche pornos
Das sollte er meiner Meinung nach eben mal lassen. Und 3, in Worten drei Tage sind da m.E. eben auch nicht genug.



Harte Pornowedelei ist auf jeden Fall ungünstig, daher ganz weglassen...
Da gebe ich zu, etwas ungenau geschrieben zu haben.
Er soll m.E. nicht die SB völlig einstellen, sondern Porno SB.

Aber eine Frage habe ich jetzt doch.
Ihm hier einzureden, seine Probleme kämen daher, ist absurd und der Vorschlag, drei Monate auf Masturbieren zu verzichten ist noch dazu idiotisch! Das ist weder gesund noch wird das sein Problem lösen, es wird es allenfalls verschlimmern!
Was ist gesundheitlich negatives zu erwarten (oder idiotisch), wenn ein Mann 3 Monate keine SB betreibt?
Ein Mann, der statt SB ständig echten Sex haben könnte (lt. eigener Aussage).
 
Zuletzt bearbeitet:
Flocki
Flocki
Well-known member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #13
Ein Mann, der statt SB ständig echten Sex haben könnte (lt. eigener Aussage).
Klar - wer mehrmals die Woche "echten" Sex hat, kann natürlich auf Handbetrieb verzichten. Ansonsten ist eine erzwungene Enthaltsamkeit (also kein Sex und auch monatelang keine Masturbation) weder gut für die Schwellkörper noch für die Prostata.

Siehe auch hier: https://www.derwesten.de/panorama/d...21-mal-im-monat-masturbieren-id211163081.html

Im übrigen scheint mir sein primäres Problem an der Lustlosigkeit zu liegen (soweit ich das aus den hingestammelten Beiträgen erschließen kann) und auch das sollte man zunächst mal auf eine organische Ursache abklopfen lassen. Wenn ich beispielsweise meine Schilddrüsenmedikamente nicht korrekt eingestellt habe, kommt mir nach einer Weile auch die Lust abhanden...

ciao
Flocki
 
G
Gast17279
Guest
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #14
So liest sich das ja schon etwas "freundlicher".

Der erste Rat in diesem Faden war, "Ich würde Dir einen Besuch beim Urologen empfehlen."

Und ich glaube nicht, das eine 30-90 Tage Porno-SB Enthaltsamkeit gleich zu Prostatakrebs führt. Die nächtlichen Erektionen werden auch die Schwellkörper erhalten...

Mir ging es wie gesagt eher um Porno SB.
Ich habe übrigens gar nichts gegen Pornos. Da ist wohl oft nur die Häufigkeit des Konsums das Problem...

Also TE..., geh mal zum Arzt.
 
Z
Zerogravity
Member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #15
Also, ich hAbe jetzt montag einem arzttermin und lass mich mal durchchecken, ich denke auch das es psychosomatisch ist aber vllt hilft zu wissen das körperlich alles easy ist.
Ich versuche immer zu antworten wenn ich dran denke, ich hab auch schon in der Jungs runde versucht mich jemandem anzuvertrauen, aber bin nach den eher humorvollen aussagen noch mehr verunsichert.

Das wieder hat sich darauf bezogen das ich es sonst als superfood genommen hab als Ergänzung zum Training, da ich mich dadurch immer etwas wacher Energie geladener gefühlt hab, arginin und Zitronen waren auch für den Sport gedacht als gelegentlicher booster.
Ich will hier niemandem auf dir Füße treten oder veraschen und verstehe den agressiven Ton von manchen Nutzern auch nicht wirklich da ich hier nur nach Hilfe suche und mich verzweifelt versuche an Menschen zu wenden die mir vieleicht helfen können oder mir zu mindest die angst nehmen weil ich mich sehr unwohl fühle.

Ich habe jetzt bis nächstes Jahr zeit da es bei wir nie zusammen frei haben und ihr Freund, die Feiertage etc voran haben, wo ich auch ganz froh drum bin, vllt gibt es sich bis dahin und zur nocht werde ich mir pde 5 hemmen organisieren als notlösung.
 
G
Gast17279
Guest
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #16
Hast Du auch Anabole Steroide genommen?

verstehe den agressiven Ton von manchen Nutzern auch nicht wirklich
Das liegt sicher daran, wie Du auf die Bitten der Moderation reagierst. Oder besser nicht reagierst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Andrea
Andrea
Moderator
Mitarbeiter
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #17
Hallo Zerogravity,

da bittet man Dich, hier doch bitte mal in normalem Deutsch zu schreiben und dennoch kommen wieder fast immer nur abgehackte Sätze, in denen fast nur klein geschrieben wurde.

Alleine der letzte Absatz spricht mal wieder für sich ....

Aber vielleicht schaffst Du das ja dann auch noch bis zum nächsten Jahr!

Unter jedem Deiner Beiträge befinden sich übrigens die Funktionen " Bearbeiten " und " Speichern " über die man spielend leicht seine Fehler korrigieren kann.
Tun wir hier fast alle !

Andrea
 
Z
Zerogravity
Member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #18
Ich nehme keine steroide weil ich es nicht notwendig finde und mir zu viele möglichen Risiken dran hängen
 
Z
Zerogravity
Member
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #19
Sry bin momentan am arbeiten und tippe nur schnell am handy. Ich mach das heute abend wenn ich heim komme.
 
G
Gast17279
Guest
Erektuonsprobleme mit 22 Beitrag #20
Na dann...
Den Arzttermin und die Ergebnisse abwarten.

Und auch wenn es hier als "idiotisch" angesehen wird, lass doch einfach mal die Pornos weg.
Wenn möglich, auch mal die SB.
 
Angebote und Sponsoren
Statistik des Forums
Themen
8.422
Beiträge
69.469
Mitglieder
14.689
Neuestes Mitglied
SgtAce
Diese Seite empfehlen
Oben