+ Antworten
... 4 5 6 7 8 9
  1. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #57
    dasmittlereauge
    Hallo zusammen,

    tja, wer vorher liest, ist früher schlau. Ich verfolge grade per Internet meine Lieferung und denke, dass sie spätestens in zwei oder drei Tagen dann auch vom Zoll in Empfang genommen wird. Im Übrigen aus Indien;-). Ich nehme an, dass auch ich dann Post vom Zoll bekommen werde. Ich habe hier schon viel gelesen, auch über eventuelle Reaktionen darauf. Für die Infos, die hier zusammengestellt werden bedanke ich mich schon mal. Werde schon mal nicht nach Verlust der Sendung eine weitere ordern. Was mich aber tatsächlich interessiert, ob es hier schon Erfahrungen mit dem Worst Case gibt. Was ist also schlimmstenfalls zu erwarten, oder einfacher gefragt, was ist den betroffenen Forenmitgliedern bisher widerfahren. Wäre nett, hierüber ins Gespräch zu kommen.

  2. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #58
    Batuta

    Standard

    @Kugelfisch
    Hat der Anwalt nur die Form oder auch die Farbe als geschützt angesehen. Bedeutet das wenn die Tabletten eine andere Form und ggf Farbe haben muß der Zoll die Tabletten aushändigen? (Rezept vorrausgesetzt)

  3. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #59
    ghmaximus

    Standard Zoll

    Hallo,

    vor 2 Jahren hatte ich ein ähnliches Problem. Ich hatte im Internet bestellt (adresse in GB) war der meinung die kommen dann auch aus GB. Aber nach 5 Wochen erhielt ich Post aus Frankfurt. Die Ware aus INDIEN wurde beschlagnahmt. Ich erhielt eine Ordungswidrigkeitenanzeige vom Regierungspräsidium Darmstadt und durfte ein Bussgeld in Höhe von 133 Euro für insgesamt 15 nicht erhaltene und beschlagnahmte Sildenafil und Tadalafil Tabletten. Seither bin ich geheilt und bestelle meine Tabletten seit über 1 Jahr hier: ************
    Völlig Problemlos, legal und zuverlässig.

    Gruß

    Gerry
    Geändert von Ilkka (18.07.2009 um 13:45 Uhr) Grund: Link zu Pillenshop entfernt

  4. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #60
    ghmaximus

    Standard Zoll und Staatsanwaltschaft

    Fast exakt 2 jahre sind seit der Beschlagnahme beim Zoll in Frankfurt vergangen. Die Staatsanwaltschaft hatte eingesehen daß ich aufgrund der geringen Menge kein Wiederverkäufer bin hat das Ganze aber an das Ordnungsamt in Darmstadt abgegeben. Und hier sitzt ein eifriger Sachbearbeiter/Beamter der recht fix ist und mir eine Geldbuße (§17 OWiG) in Höhe von 133.- Euro aufgebrummt hat.

    Wähnt Euch also alle nicht in Sicherheit. Auch wenn die Sache als abgeschlossen erscheint - das Regierungspräsidium in Darmstadt schläft nicht.
    Der Bussgeldbescheid als Folge einer Ordnungswidrigkeit kommt mit Sicherheit!!

    "Einfuhr der nachfolgend genannten Arzneimittel:
    Tadalafil.....
    sildenafil...
    in fahrlässiger Weise gegen das Verbringungsverbot gem. §73 Abs. 1 Arzneimittelgesetz (AMG) verstoßen".

    Grüße

    Gerry

  5. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #61
    dieter666

    Standard Schei**e!

    Immerhin hat er Dir bestätigt, dass die Generika die richtigen Wirkstoffe enthalten und keine "Fakes" sind - das ist aber vermutlich kein Trost...

  6. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #62
    frank53

    Standard

    @ Gerry,
    wäre nett, wenn du uns genauer schilderst, wie das gelaufen ist..

    hattest du denn die einfuhr zugegeben?
    wie hattest du auf schreiben vom zoll reagiert?
    einfuhr von woher?
    mfG

  7. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #63
    ghmaximus

    Standard Zoll, Bussgeld ...

    Guten Morgen Leidensgenossen,

    Tja, so ganz genau kann ich das nimmer nachvollziehen - ist ja auch auf den Schlag 2 jahre her..

    Ich hatte übers I-Net auf einer Englischen Seite die besagten Generica's bestellt. Da ich beim ersten Mal immer ein wenig vorsichtig bin habe ich mich auf 20 Stck. Sildenafil und 10 Stck. tadalafil beschränkt. Bezahlung gong per Kreditkarte eindeutig nach England.

    Nach ca. 2 Wochen passierte garnix. Ich fragte nach und erhielt ind Deutscher Sprache die Antwort dasß die Ware unterwegs sei. Wiederum 2-3 Wochen später erhielt ich eine Nachricht vom Zoll am Flughafen Frankfurt die Mitteilung daß eine Lieferung "blabla...." wegen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz blabla beschlagnahmt wurde. gleichzeitig erhielt ich einen Anhörungsbogen von der Staatsanwaltschaft Frankfurt. Da die Ware eindeutig an mich ging habe ich das Ganze natürlich zugegeben und einer gleichzeitigen Vernichtung zugestimmt.

    Wieder etwa 2 Wochen später kam ein Anwaltsbrief der die Interessen von Pfizer und Kollegen wahrte mit einer Belehrung und der Mitteilung daß man mir wegen des erstmaligen Verstoßes und der geringen Einfuhrmenge aus INDIEN keine anzeige zukommen lassen würde und das Strafverfahren gegen mich wegen Geringfügigkeit eingestellt würde.

    Dem Regierungspräsidium Darmstadt allerdings ist das egal. Denen wurde das sGanze von der Staatsanwaltschaft Frankfurt übergeben und fortan wurde ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit eingeleitet. Das war dann am 03. Juni dieses Jahres. Im Schreiben stand inhaltlich das Selbe wie in dem von der Staatsanwaltschaft - nur diesmal umgemünzt von Straftat auf Ordnungswidrigkeit - mit einer Geldbuße von 110.- plus Verfahrenskosten... insgesamt 133,50 Euro.

    Die habe ich nach rücksprache mit meinem Rechtsverdreher bezahlt. Und ich hoffe daß es das dann endgültig war.


    Gruß

    Gerry

    PS. Habe übrigens von einem Kollegen beim anwalt erfahren daß ihm genau das Gleiche passiert ist- nur wegen größerer Menge ein bussgeld in Höhe von 230.- Euro!!!!- Vom gleichen Sachbearbeiter/Beamten im Regierungspräsidium Darmstadt unterzeichnet.
    Geändert von ghmaximus (23.06.2009 um 08:40 Uhr) Grund: Ein Teil gelöscht bevors andere tun!!

  8. Und wieder ein Brief vom Zoll!!! #64
    Gast3222

    Standard

    Hallo Gerry.

    also irgenwie verstehe ich das nicht wirklich.
    Ich hatte übers I-Net auf einer Englischen Seite die besagten Generica's bestellt
    Meinst Du eine Seite mit englischem Text?? Denn Post aus England geht ja nicht durch den Zoll (innerhalb der EU).

    Dann schreibst Du:
    erstmaligen Verstoßes und der geringen Einfuhrmenge aus INDIEN
    Also das kann man nachvollziehen. Sendungen aus Indien gehen durch den Zoll UND werden kontrolliert.


    Ich jedenfalls werde daraus nicht wirklich schlau.

+ Antworten
... 4 5 6 7 8 9
Ähnliche Themen zu Und wieder ein Brief vom Zoll!!!
  1. Brief vom Zoll: Guten Tag zusammen, vor ca. 6 Wochen hab ich...
    Von soloalbum im Forum Off Topic
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 22:21
  2. was ist beim zoll moeglich ?: hallo ! wie ich ja schon geschrieben habe...
    Von amigauser im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 08:32
  3. Erfahrungen mit dem Zoll - Cialis aus Indien: Hallo Leidensgenossen, ich habe vor etwa 2...
    Von Kugelfisch im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 09:53
  4. Probleme mit dem zoll: Hallo, Vor gut 4 Wochen bestellte ich mir 4...
    Von hase2 im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 18:59
  5. Zoll Probleme mit Generic Cialis: Hallo, habe 30 St. Generic Cialis aus...
    Von Tron2006 im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 16:33

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Und wieder ein Brief vom Zoll!!! - Seite 8.