+ Antworten
1 2 3
  1. Erfahrungsbericht mit Cialis #1
    hobbit
    Hallo an Alle !!

    In diesem ersten Bericht möchte ich mal meine Erfahrungen mit dem Medikament "Cialis" von Lilly Lycos im Forum vorstellen.

    Kurz zu mir:
    Ich leide an E.D., die ausschließlich psychischer Natur ist. Dieses Problem besteht eigentlich schon mein ganzes Sexualleben lang, mal mehr, mal weniger ausgeprägt. Hin und wieder gab es Phasen, in denen alles in Ordnung war.
    Z.Zt. durchlebe ich wieder eine Phase, in der es irgendwie so gut wie gar nicht geht.
    Ausschlaggebend dafür sind mehere Lebensumstände, auf die ich im einzelnen jedoch nicht eingehen möchte, es sei nur soviel erwähnt - Trennung, Rosenkrieg, Anwalt, neue Partnerin , Umzug usw.
    Ich weiß, dass ich mich selber unter hohen Erwartungsdruck stelle und genau da der Hund begraben liegt.
    Nun habe ich mich aber schlau gemacht und bin für mich den Weg der medikamentösen Therapie gegangen und habe mich für "Cialis" entschieden.

    Das originale, wirklich echte Cialis von Lilly Lycos
    Cialis 20 mg
    Wirkungseintritt: Ganz unterschiediich, von 30min. bis 90 min.
    Wirkdauer: Auf jeden Fall immer 12 - 16 h
    Nebenwirkungen: So gut wie immer verstopfte Nase (mal stark, mal weniger stark ausgeprägt), Gesichtsrötung (ebenfalls mal mehr, mal weniger), im weiteren Verlauf oft geschwollene Lider, später leichtes "Kopfbrummen", aber keine Kopfschmerzen. Abends eingenommen, fühle ich am nächsten Tag meist bis mittags noch ein Hitzegefühl im Gesicht, habe starken Durst, gelegentlich fühlt es sich an, als würde eine Grippe nahen, die Symptome verschwinden dann aber wie von selbst.
    Andere Nebenwirkungen habe ich bisher nie verspürt.
    Der Verlauf nach Einnahme: Meist beginnt es mit einem leichten Schwindel, für mich mittlerweile das ultimative Zeichen "aha, jetzt kommt etwas an".Das kann schon nach 30 min passieren, es hat aber auch schon 90 min gedauert.
    Danach verstopft meist die Nase. Dieses "Verstopfen" ist nicht immer gleich. Es gab Momente, da war die Nase total dicht, es gab aber auch Augenblicke da verzog es sich im weiteren Verlauf wieder, aber irgendwie ist die Nase immer beteiligt.
    Jetzt kommt es auch zum Hitzegefühl im Gesicht, also beider Wangen.
    Und nun zum Eigentlichen:
    Die Erektion ist meist "hammerhart", also ich will sagen, die ersten male haute es mich fast von den Socken, wobei ich natürlich gar keine Socken mehr anhatte.Es ist das ganz typische Spiel --> die Erektion ist hart --> du registrierst das --> du entspannst dich --> die Erektion bleibt hart --> du bist glücklich und genießt!!

    Fazit:
    Pro:
    Es hilft!!
    Es hilft wirklich !!
    Ich bin mit der Wirkung vollends zufrieden, es verschafft mir wieder ein halbwegs normales Sexualleben.
    Wie schon oben beschrieben, registrierst man seine "harte Erektion" und entspannt sich automatisch dabei. Man sieht und fühlt es ja, man weiß "hey es klappt" und schon läuft alles rund.
    Noch nie hatte ich so entspannten Sex. Auch ein anderes Problem habe ich seitdem im Griff: Das Problem das vorzeitigen Samenergusses. Jetzt kein Thema mehr. Ich kann meinen eigenen Orgasmus viel besser steuern und vorallem hinauszögern.
    Contra:
    Der Preis. Ich beziehe es per Internet, habe eine günstige und seriöse Quelle gefunden, aber es ist trotzdem unglaublich teuer.
    Viel zu teuer!!!! Die Leute von der Pharmaindustrie sind echte "Gierhälse", so viel Geld muß das nicht kosten.
    Bin daher mittlerweile schon für Generika aus Indien sensibilisiert worden und mache mich gerade schlau.

    UND ZUM SCHLUSS NOCH ETWAS:
    Eines muß ich jedoch erwähnen, ein Allheilmittel ist Cialis jedoch auch nun wieder nicht.
    Es ist keine Wunderpille!!!
    Es gab auch Momente, da hat Cialis versagt und ich habe mit Mühe und Not den Geschlechtsakt vollzogen.
    Es kommt wie immer auch auf die eigene psychische Verfassung an. Ist man verkrampft, voll Zweifel oder einfach nicht bei der Sache, ist die Lust eigentlich gar nicht stark genug und /oder die Müdigkeit zu groß, klappt es mit dem Sex auch trotz Cialis nicht.
    Dieses Medikament ist lediglich eine "starke" Stütze, der Rest kommt aus dem Geist selbst und erst dann funktioniert es wunderbar.

    Ich hoffe ich konnte Euch mit meinen Ausführungen helfen.

    Bis denne

  2. Erfahrungsbericht mit Cialis #2
    Trantorx

    Standard

    nen echt lobenswerter Bericht. So sollten alle sein...

    Wenn du deine kommende Generikaerfahrungen auch so präzise beschreibst, dann ist uns allen hervorragend gedient!

  3. Erfahrungsbericht mit Cialis #3
    hobbit

    Standard

    danke für die blumen

    ein lob zur rechten zeit..., tut gut.

    gruss

  4. Erfahrungsbericht mit Cialis #4
    enrico

    Standard

    @ Hobbit

    Ein guter und hilfreicher Bericht, der sicher etwas Mühe gekostet hat, aber sehr umfangreich über Deine Erfahrungen mit dem Original, der Wirkung, den Nebenwirkungen, erfüllten Träumen und Hoffnungen, aber eben auch der Tatsache Rechnung trägt, dass die Bäume auch mit "Tablette" nicht immer und ganz automatisch in den Himmel wachsen!

    Schöner Einstand, weiter so!

    Grüße

    Enrico

  5. Erfahrungsbericht mit Cialis #5
    berlin61

    Standard

    hallo hobbit...
    ich nehme auch cialis,auch nur originale!
    nehme sie aber sehr unregelmäßig.
    anfangs waren die nebenwirkungen auch vorhanden,zwar nicht so stark und lang anhaltend wie bei dir!
    mit jeder weiteren zunahme ließen die nebenwirkungen nach.
    die wirkung war so,wie du es beschrieben hast!

    cialis-generika hab ich probiert.kann ich aber nicht empfehlen!
    andere wiederum,sind von cialis-generika begeistert!

    so ist das leben...

    l.g. berlin61

  6. Erfahrungsbericht mit Cialis #6
    Trantorx

    Standard

    Berlin du solltest der Korrektheithalber schon sagen, dass du die Scifil von Scilla erwischt hast die bekanntlich Wirkstoffgehaltprobleme hatten (ebenso wie Tadacip bei anderen) und dass dein Urteil allein darauf basiert.

    Wenn du mal Cidect, Sialis u Co getestet hättest, wärest ebenso begeistert von den Generika. An den Generika liegts also net allein.

  7. Erfahrungsbericht mit Cialis #7
    berlin61

    Standard

    [quote=Trantorx;10700]Berlin du solltest der Korrektheithalber schon sagen, dass du die Scifil von Scilla erwischt hast die bekanntlich Wirkstoffgehaltprobleme hatten (ebenso wie Tadacip bei anderen) und dass dein Urteil allein darauf basiert.



    genau diese generika hab ich probiert!
    andere generika kenne ich nicht,da ich dann doch lieber bei den originalen
    geblieben bin!

    berlin61

  8. Erfahrungsbericht mit Cialis #8
    hobbit

    Standard

    ja schon nicht so leicht mit den generika.
    ich denke es gibt "schwarze schafe", aber auch viele die in ordnung sind.
    das herauszufinden ist sicherlich noch ein kapitel für sich.

    ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass der erwartungsdruck mit generika schon wieder wächst und der teufelskreis von vorne beginnt.

    wenn man wie ich bisher gute erfahrungen mit dem original gemacht hat und dann zum generikum greift, ist man unweigerlich aufgrund der großen informationsflut über diese pillen verunsichert. diese unsicherheit führt zu anspannung und schon haben wir die klassische "zurück zu los situation".

    in einem anderen bericht fragte ich nach "erectalis", ein generikum von cialis, hergestellt in indien bei CIPLA Ltd. bisher gab es niemanden, der darauf geantwortet hat. vielleicht findet sich ja doch jemand. schaut hier unter dieser rubrik mal nach.
    ich war eigentlich davon überzeugt,eine anscheinend gute bezugsadresse, guter preis, lieferung innerhalb von 4 tagen. nur einiges stört mich: es ist kein Mhd auf den Blistern und laut CIPLA Homepage heißt das zeug tadacip. aber die, die es mir geliefert haben, haben mir auch prompt schon geantwortet. --> 2 jahre haltbar, tadacip heißt jetzt erectalis.

    naja, eine gewisse verunsicherung bleibt, ich werde es aber dennoch demnächst mal ausprobieren und dann über meine erfahrungen schreiben.

+ Antworten
1 2 3
Ähnliche Themen zu Erfahrungsbericht mit Cialis
  1. "Testbericht": Viagra vs. Cialis: Hi, liebe Freunde, zwar bin ich neu hier,...
    Von pleasureman1 im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 17:23
  2. Wie ist die erfahrung mit Cialis Soft Tabs: habe Cialis-Soft Tabs gefunden wie sind damit die...
    Von Glam im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 09:06
  3. Eure/Leseratte/Frankfurter Meinung zu Cialis, Arginin und Grapefruchtsaft: Ich verfolge dieses Forum mit großem Interesse...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 12:39
  4. Generic Cialis - heftige Nebenwirkungen: Hallo, Da meine Erektionsfähigkeit so...
    Von Gundolf im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2006, 02:29
Weitere Themen von hobbit
  1. Hallo liebe Forumgemeinde !! Habe jetzt...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 06:37
  2. Hallo an Alle !! In diesem ersten Bericht...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 19:49
  3. Hallo zusammen !! Habe folgend Frage: ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 14:44
  4. Ja, auch ich bin neu hier und wollte als erstes...
    im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 21:00
Andere Themen im Forum Potenzmittel: Viagra, Cialis, Levitra & Co.
  1. Hallo Leute! Zunächst mal kurz zu mir: Bin noch...
    von milco123
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 15:00
  2. Hallo Leute Letzte Woche ist mir folgendes...
    von Grazor
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 14:22
  3. hi, seit kurzem habe ich eine neue freundin. da...
    von mike_
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 11:43
  4. Hallo, kann mir jemand sagen, wie der...
    von elsol7777
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 21:40

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Erfahrungsbericht mit Cialis.